Apicultura Solidaria

Spanien hat eine lange Imkertradition und sogar eine eigene Honigbienenart, die iberische Honigbiene (Apis mellifera iberiensis). Nationalparks, Naturschutzgebiete und weite, unbevölkerte und ungenutzte Landschaften machen Spanien ein Land der Wildpflanzen und Bienen. Hier entstehen einzigartige Honige, von Steineichen, Erdbeerbäumen, wild wachsenden Thymian und Rosmarin oder den zahlreichen Orangenbäumen. Besonders die Vielblütenhonige beinhalten Nektar von zahlreichen endemischen Pflanzen, welche nur auf der iberischen Halbinsel wachsen. Die Pflanzen sind auf die Bestäubung der Bienen angewiesen und die Bienen sind leider immer mehr auf den Menschen angewiesen, da Parasiten, Krankheiten und Pestizide die Bienen schwächen.

 

Imker und deren Bienen sind essentiell für die Natur und trotzdem ist es für viele kleine Imker schwierig von der Imkerei zu leben. Der Preisdruck durch Import-Honig aus China und Lateinamerika ist sehr hoch und viele Konsumenten greifen zum billigen Produkt im Supermarkt.

 

Unser Projekt möchte das ändern. Wir arbeiten mit ausgewählten Imkern in Andalusien zusammen, welche eine Passion für die Natur und die Bienen haben und mit ihren Tieren respektvoll umgehen. Es sind Imker, denen der Zugang zu den lokalen Märkten schwerfällt und ihren hochwertigen Honig für wenig Geld an Großhändler verkaufen müssen. Durch unsere Zusammenarbeit garantieren wir ihnen eine Wertschätzung für ihre Arbeit und den Honig und bezahlen ihnen einen fairen Preis. Und ihr könnt euch sicher sein, ein hochwertiges, köstliches Produkt von kleinen und lokalen Imkern zu erwerben.

Marleen Schäfer

____

Juan Gómez

____

Olmo González

____

Se Busca!

____

  • Schwarz Facebook Icon
  • Schwarz Instagram Icon

© 2019 by Ladrón.de.Miel.

Newsletter